Zum Inhalt springen

News

Wein, Sonne, Solar bei der Haspa in Rellingen

Susanne und die Nord-Experten

Pop-Up Store in Rellingen

Von langer Hand geplant war es endlich soweit!

Die Solar-Initiative präsentierte ihr erstes „vor Ort“ Event “ Viele Stunden und Tage hatte Susanne Popp investiert um vom 11.-18. Dezember die Hauptstraße 74 zu einer Repräsentanz zu machen, die bei den interessierten Besuchern super an kam!

Gepaart mit den Lichtobjekten von Rainer Görting, den E-mobilitäts-Bestrebungen von Lisa Bohm und der tollen AkKtion „Rellingen summt“ von Sabine Poston, war die Solar-Initiative Nutzer der von der Gemeinde Rellingen (subventioniert durch das Land SH) bereit gestellten Lokation!

Über die Woche verteilt fanden geoßartige Vorträge zu den Themen (E-) Mobilität, Photovoltaik auf privaten Dächern und Balkon-Anlagen statt.

Final am 18. Dezember 2022 das monatliche Solar-Café in den heiligen Hallen und zahlreiche Neuinteressierte (Mitgliedschaft und aktive Mitarbeit) waren gekommen, um sich pbr den Stand der Dinge zu informieren.

Übrigens haben wir soviele neue Mitglieder, dass das Ziel, die ersten 80% Anzahlung auf die CVS-Solaranlage mit Eigenkapital zu bestreiten, gelungen ist! DANK an alle Unterstützer!

Außerordentliche Generalversammlung

Am Freitag, den 25. November 2022 – genau 9 Monate nach der Gründungsversammlung – war es soweit. Zum ersten Mal nach der Gründungsversammlung kamen viele Mitglieder der Solar-Initiative Halstenbek eG zusammen, um sich über Geschehenes und Zukünftiges informieren zu lassen.

Außerordentlich, weil sie als freiwillige, informierende Zusammenkunft zählt. Keine großen Zahlenwerke, keine Beschlüsse, nur harte Arbeit und Projekte.

Nach einleitenden Worten von Aufsichtsratsmitglied Rainer Bornholdt, wurden die Bereiche Entwicklung, Gründung, Projekte von Michael Artmann (Vorstand) präsentiert, eh Stephan Philipps (Vorstand) einen kleinen humoresken Anflug aus den Fachgebieten Betriebswirtschaft, Buchhaltung, Steuern und Verwaltung darbot. Die sonderbaren Ereignisse in der deutschen Bürokratie muss man mit Humor nehmen.

Eine umfangreiche und sehr anregende Diskussionsrunde schloss sich an. Am Ende schloss der Aufsichtsrats-vorsitzende Marc Weizmann die Versammlung.

Solar-Cafe beim Rellinger TV

6.11.2022 – Das monatliche Solar-Café fand diesmal in den Räumlichkeiten des Rellinger TV statt.

Auch diesmal waren 15 Interessierte dem Aufruf gefolgt, Beratung und Diskussion rund um die Photovoltaik in Anspruch zu nehmen.

Der Vorstand der Solar-Initiative stand Rede und Antwort, mit dem Erfolg zahlreicher neuer Beitritte zur Genossen-schaft.

Die Zahl der Sympathisanten steigt stetig und die Idee der Solar-Initiative findet weiter Verbreitung.

Dass mit der Sporthalle der Caspar-Voght-Schule auch die Haupt-Sporthalle des RTV erstes Objekt der Solar-Initiative ist, passte zum Rahmen.

Photovoltaik auf die CVS in Rellingen

2.11.2022 – Endlich war es soweit. Neben den vielen formalen Dingen, die einem Projekt voraus gehen, startete nun auch endlich der informative Teil.

Von Bürgermeister Marc Trampe höchstpersöhnlich eröffnet, hatte die Solar-Initiative zur Informations-veranstaltung geladen.

Informationen über Photovoltaik, Umwelt AG CVS, Bürgergenossenschaften und speziell das Projekt Caspar-Voght-Schule.

Etwa 30 Interessierte waren dem Aufruf gefolgt, sich aktiv am Projekt der ersten Photovoltaik-Anlage auf einem öffentlichen Gebäude in Rellingen zu beteiligen.

Selbst erzeugter Strom, der sich zu mehr als 80 % im eigenen Gebäudekomplex verbrauchen lässt, so läuft Energiewende.

Auftragsvergabe für die CVS

19.10.2022 – Nach langen Überlegungen und Abwägungen war es soweit, der Auftrag für die erste Solaranlage auf der Caspar-Voght-Schule wurde erteilt.

Die Vorstände Peter Langner (li) und Stephan Philipps (re) nahmen das Angebot der lokal ansässigen Rellingen Solar GmbH an, und der Startschuss für die Errichtung bis April 2023 war erfolgt.

In Gegenwart von Geschäftsführer Daniel Staschau (mi) wurden letzte Details geklärt und Formalitäten besprochen.

Nun wird es Ernst, eine erste Anzahlung ist erfolgt und nun gilt es, alle RellingerInnen zu überzeugen, das Projekt zu unterstützen und Mitglied in der noch jungen Genossenschaft zu werden.

Die Auftaktveranstaltung ist am 02.11.2022 von 18:00-20:00 Uhr in der CVS, wenn die Solar-Initiative Halstenbek eG zusammen mit Bürgermeister Trampe und Rellingen Solar den offiziellen Startschuss geben.

Alle Bürger sind eingeladen, sich zu informieren und am ersten Bürgergenossenschaftsprojekt in Rellingen und somit der Energiewende zu beteiligen.

Erntedankfest in Halstenbek

07.10.2022 – Zum Erntedankfest auf dem Rathausplatz in Halstenbek. Zwischen Obst, Gemüse, Fisch und leckerem ukrainischem Kuchen hatten Broder, Matthias und Rainer das Solar-Mobil platziert.

Trotz durchwachsener Besucherzahl des Wochenmarktes, gab es – wie immer – interessante Gespräche über Photovoltaik, den Tags zuvor erlebten KLIMATALK und die Zukunft Halstenbeks.

KLIMATALK in der VHS

06.10.2022 – Es hatten das Klimabündnis Halstenbek und die Umwelt AG des Wolgang-Borchert-Gymnasiums zum Live-Duell zwischen Jan Krohn (Bürgervorsteher) und dem amtierenden Bürgermeister Claudius von Rüden geladen.

Fast 200 Interessierte drängten sich im Eingangsbereich der VHS und belegten die Kandidaten mit einem Feuerwerk wichtiger Fragen.

Regenerative Energie, nachhaltige Zukunftskonzepte, aktuelle Strategien, um die Klimaziele einzuhalten. Alles wurde beleuchtet und führte zu einem relativ klaren Meinungsbild über die Kandidaten.

Der Praktiker, stand einem 100 %igen Verwalter gegenüber. Beide argumentierten sachlich.

Klimaschutz vor Ort: Energie- und Wärmewende

01.10.2022 – Workshop der Grünen/Bündnis 90 des Kreises Pinneberg am Gymnasium in Halstenbek.

Die Themen waren Energie- und Wärmewende, Bauen und Wohnen sowie kommunaler Klimaschutz. Für die Solar-Initiative dabei waren Matthias Döring und Michael Artmann.

Nach vielen interessanten Vorträgen hatte Matthias das Schlusswort. „Solar-Initiative Halstenbek: Kommunen und Bürger*innen gestalten Energiewende.“ Wie so häufig war dieses der einzige Vortrag, der Bürger unmittelbar in Konstruktion und Planung einbezieht und nicht über ihre Köpfe hinweg entscheidet.

Toller Vortrag von Matthias über die Entstehung einer (unserer) Bürgergenossenschaft und und warum das Model Zukunft haben könnte. Und vielleicht auch neue Mitglieder, die unserer Idee gegenüber aufgeschlossen sind und Mitglied in der Solar-Initiative Halstenbek eG werden.

Energiemesse Rellingen

Am 25.09. startete im Rellinger Rathaus die „Energiemesse Rellingen“ mit Informationen rund um die Themen Energie und Energieeinsparung.

Handwerker aus der Gemeinde, die Firma Rellingen Solar als örtlicher Photovoltaik-Anbieter, ein Energieberater sowie zahlreiche Umweltorganisationen gaben sich ein Stelldichein.

Die Solar-Initiative war mit Stand, Photovoltaik-Modul und Vortrag (Michael Artmann) präsent.

Insbesondere die überschüssige Energie von Susanne Popp strahlte auf alle Teilnehmer aus. Danke Susanne!

Präsentiert wurde unser erstes Projekt in Rellingen. Die Photovoltaik-Anlage für die Caspar-Voght-Schule in Egenbüttel ist weit voran geschritten und bereit für die Unterstützung aus der Bevölkerung. Neue Mitglieder braucht die Sonne. Zeichnet Anteile an der Genossenschaft und gestaltet die Energiewende mit!

Am Ende des Tages gab es viele zufriedene Gesichter und eine schöne Zahl neuer Mitglieder für die Genossenschaft.

Erstkontakt zum Kreis Pinneberg

Am Dienstag den 6.9. war es soweit. Erstkontakt mit den Herren vom Kreis Pinneberg. Extrem hohe Sach- und Fachkenntnis der Ressortleiter und Sachbearbeiter aus dem Technischen Gebäudemanagement machten unseren Besuch zu einer wahren Freude.

Wir trafen auf eine Verwaltung, die die Zeichen der Zeit erkannt hat und nicht nur über die Energiewende redet.

Krupunder Seefest der SPD Halstenbek

Grundsätzlich ist es ein Flohmarkt für Kinder, mit Hüpfburg und kulinarischer Umgebung (Bratwurst und Kuchen), und es fanden sich viele junge und alte Menschen ein, um das Treiben zu genießen.

Bei gutem Wetter zeigte auch die Solar-Initiative Flagge (sowie ein Solar-Modul) und insbesondere Einigkeit mit den Vertretern der SPD (Christoph Bittner, Fraktionsvorsitzender der GV) was den Ausbau der regenerativen Energien angeht.

Dem CVS auf’s Dach gestiegen!

Sonnige Gesichter nach dem Abschluss des Dachnutzungsvertrages am Montag, den 22.08.2022.

Rellingens Bürgermeister Marc Trampe hatte geladen und die Umwelt AG des CVS, die Schulleitung, Vorstand und Aufsichtsrat der Solar-Initiative Halstenbek eG sowie die Presse vom Hamburger Abendblatt und Pinneberger Tageblatt hatten sich versammelt.

Der erste Schritt für den Bau einer 100 kWp Photovoltaik-Anlage auf den Dächern der CVS wurde vollzogen. Letzte Details sind noch zu klären, um die Caspar-Voght-Schule mit regenerativem und selbst produziertem Strom zu versorgen.

Die Hoffnung ist, den Bau im 1. Quartal 2023 realisieren zu können.

Solar-Café im Grünen

Einheimische Pflanzen zum schauen, essen und heilen! So das Motto im Umwelthaus Pinneberg in Rellingen. https://umwelthaus-pinneberg.de

Natur zum erleben, Tiere zum anfassen, eine Oase der Erholung, wie auch der Kreativität und Wissensstillung.

Zusammen 10 Besucher, bei 5 Vertretern der Solar-Initiative, schafften im Umwelthaus Pinneberg einen tollen Rahmen für gute Gespräche, wertvollen Informationsaustausch und neue Mitglieder.

Wir bedanken uns bei Frau Timmermann, die uns die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und sich selber noch in Sachen Photovoltaik beraten ließ. Für das Umwelthaus reicht eine Balkonanlage mit zwei Modulen und insgesamt 600 Watt aus.

Umweltmanager des WoBo’s sehr interessiert

Am 29. Juni trafen sich die Umweltmanager (ökologisch engagierte Schülerinnen und Schüler) des Wolfgang-Borchert-Gymnasiums. Die Genossenschaft war eingeladen, über das Solar-Projekt zu berichten.

Es entwickelte sich eine angeregte Diskussion mit vielen Fragen. Ein original großes PV-Modul war zur Ansicht dabei (1 x 1,7 m) und speiste den ersten Sonnenstrom in das Schulnetz ein.

Die Umweltmanager stehen in den Startlöchern, um an der Schule kräftig für die Solaranlage zu werben.

Beach-Cup Halstenbek mit Solar-Stand

Am 25./26. Juni präsentierte sich die Solar-Initiative auf dem Beach-Handball-Turnier in Halstenbek.

Neben vielen tollen Gesprächen und der Entstehung wichtiger Kontakte, staunten die Solaris über 360- (Pirouette in der Luft) und Kempa-Tore!

Sommer, Sonne, Strand besser konnten die Solaris nicht erklären, wie Sonne wirkt! Kostenlos, entspannend und Energie für alle!

Fast 2000 Besucher (Aktive und Anhang) sahen an 2 Tagen dem Treiben zu! Nebenbei hatte man noch ein Gewinnspiel vorbereitet! 3 kostenlose Dachanalysen für die PV-Tauglichkeit.

Unser erstes Solar-Café

Das erste Solar-Café fand am 29. Mai statt.

Wir trafen uns nachmittags im Eiscafé Stern.  Es war vom Wetter her nicht so sonnig, wie erhofft. Daher wurde neben dem Eis gern auch vom vielfältigen Kuchen genascht. Jedenfalls war die Stimmung gut.

Fünf Interessierte kamen ins Café – und beim ersten Mal mit allen fünf Vorständen optimal besetzt – waren am Ende alle sehr zufrieden.

1. Halstenbeker Solartag der Firma AkkuSys

Am 23. April von 10 bis 16 Uhr waren wir zu Gast auf dem 1. Halstenbeker Solartag der Firma AkkuSys.

Die Solaris stellten sich den Fragen der neugierigen Besucher. Viele interessante Gespräche rund um die Photovoltaik, neue Kontakte und Unterstützern unserer Idee von einer Bürgersolargenossenschaft.

Auch der Halstenbeker Bürgermeister Claudius von Rüden schaute vorbei!

Grüner Strom Label e.V. fördert eG!

Die Gründung der Genossenschaft wurde bezuschusst durch den GSL e. V. Siehe unsere Partner.

Damit können wir einen Teil der Anlaufkosten begleichen. Wir freuen uns sehr, dass es solche Möglichkeiten gibt.

Herzlichen Dank!

Rellinger Aktionstag ,,Umwelt-Tag“

Am 21. April 2022 fand auf dem Arkadenhof ein Umwelt-Tag statt.

Besucher*innen konnten sich an Informations- ständen zu Umweltthemen wie Solarenergie, Elektromobilität, Mülltrennung und Blühwiesen beraten lassen. Die Erich-Kästner-Schule stellte die Bienen-AG vor.

Bei der Jugendpflege der Gemeinde Rellingen konnten Nistkästen bemalt werden. Die Ev. Jugend der Rellinger Kirche stellte Samenbomben am Aktionstag her.